mit Frau Hundt gehts rund..

Fortgeschrittene Junghunde Basiskurs

Fortgeschrittene Junghunde trainieren intensiv im Basiskurs

Junger Jagdhund mit Kind
junger wilder Riesenschnauzer und kleines Kind

Die Basissignale, die unsere Hunde bisher erlernt haben müssen fortgeschrittene Junghunde wirklich sauber eintrainieren. Die Grundsignale sollen nämlich unter maximaler Ablenkung funktionieren. Zwischen Mensch und Hund entwickelt sich eine selbstverständliche Übereinkunft. Unsere Körpersprache spielt dabei eine erhebliche Rolle. Deshalb arbeiten wir weiter an der Einheitlichkeit von Körpersprache, Mimik und Signal.

Wenn die Basissignale „sitzen“, können wir unserem Junghund nun auch aus der Distanz zur Mitarbeit bewegen, zum Beispiel beim Dummytraining. Das ist die Voraussetzung für viele weitere Übungen. Mit dem fortgeschrittenen Junghund arbeiten bedeutet auf das aufbauen, was der Hund schon kann. Im Angebot sind Dummytraining, Geruchsunterscheidung, Fährtenlegen etc.. Ein Jagdhund braucht mehr als nur Spazierengehen und ein bisschen rumrennen, er muss die Nase, die Ohren, den Kopf einsetzen und anstrengen um ausgelastet zu sein. Wir können keinen Dummy werfen, wenn der Hund nicht in der Lage ist  auf das Apportsignal zu warten. Nicht nur unsere Jagdhunde, auch bei anderen Hundearten ist das Welpentraining definitiv nicht ausreichend. Das Erlernte muss erweitert und vertieft werden damit aus einem wildem Junghund ein fortgeschrittener Junghund wird.

Wer einen Hundeführerschein machen möchte hat nun die Möglichkeit, die Prüfungspunkte auszuarbeiten.

Wir gehen über zur Freifolge und bei Fuß laufen, verbessern unseren Outdoor Aufenthalt mit ersten Nasentrainings und Dummytrainings, Anzeigen und Verweisen. Indoor kann man speziell im Winter an der Geruchsunterscheidung arbeiten.

Leinenführigkeit und gutes Benehmen in der Öffentlichkeit sind das Thema für unsere energiegeladenen Junghunde. Mit diesem Training können Sie sich sicher zusammen mit Ihrem Hund in jedem Umfeld bewegen, weil Sie und Ihr Hund ein eingespieltes Team sind.

Junghunde Kurse in Berlin Charlottenburg
Junghund mit Schleppleine
  • Stopp aus der Bewegung
  • Signale auf Distanz,
  • Fundsachen anzeigen (Anti – Gift- Anti Unrat fressen)
  • Impulskontrolle unter starker Ablenkung
  • Beschäftigung von Körper und Geist auf intensivem Niveau
  • Mit allen Sinnen arbeiten: Nase, Ohren, Augen, Körperkontakt
  • und vieles mehr…

Der Kurs beschäftigt sich auch weiterhin mit der Impulskontrolle a. lebenden Wild (Rotwild, Wildschweine, Muffelwild, Ziegen, Schafe Kaninchen, Hühner, Enten) und der Konzentrationsfähigkeit im offenen Feld. Fortgeschrittene Junghunde sind wie Menschenkinder in der Pubertät noch schwieriger zu führen, bleiben Sie am Ball! Je konsequenter Sie auf dem anfangs beschrittenen Weg bleiben und je geduldiger Sie auf Rückschläge reagieren, desto lohnender wird dieser Kurs am Ende sein. Bedenken Sie auch: Je größer der Hund desto später wird er erwachsen.

Der Kurs für Fortgeschrittene Junghunde ist fortlaufend und findet wöchentlich statt.
Auf Terminwünsche wird nach Möglichkeit eingegangen. die regelmäßige Teilnahme und regelmäßiges Üben machen sie fit für den Hundeführerschein, sofern Sie ihn ablegen wollen oder müssen.
aktuelle fortlaufende Kurse
  • Basiskurs / Grundkurs Junghunde /Jagdhunde
      • Samstags zwischen 11:00 und 12:00 Uhr 
  • Jagdhunde Training – Kurs für fortgeschrittene Jagdhunde. Bedingung: hohe Konzentrationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit des Jagdhundes
      • Samstags zwischen 12:30 und 13:30 Uhr
  • Grundkurs Hundeanfänger im Aufbau : 4 Plätze frei!
      • Mittwochs zwischen 11:00 und 12:00 Uhr
  • Basiskurs  Junghunde fortgeschritten im Aufbau 
      • Mittwochs zwischen 12:30 und 13:30 Uhr
Die Hundetraining Kurse finden an wechselnden Einsatzorten in Charlottenburg, Wilmersdorf, Spandau, Reinickendorf statt. Mindestanzahl 4 Teilnehmerhunde – Maximale Teilnehmerhunde 7 Hunde. Im Winter treffen wir uns hauptsächlich im Volkspark Jungfernheide, im Sommer überwiegend im Hundefreilauf Pichelswerder, außerdem in verschiedenen Wildgehegen. Melden Sie sich möglichst frühzeitig über unser Kontaktformular an. Bitte bringen Sie (am 1. Trainingstag) mit (oder senden Sie vorher ein Foto) :
  • Impfpass, der Hunde muss alle Erstimpfungen haben, Auslandshunde müssen gesund und Parasitenfrei sein. (Dazu gehören auch Ohrmilben und Giardien!!)
  • gültige Haftpflichtversicherungspolice
  • Halsband und Geschirr, Führleine und Schleppleine
  • Lieblings-Leckerchen und/oder Spielzeug, Decke oder Kissen zum Ausruhen
  • im Sommer Wasser
  • Kleiden Sie sich angemessen sportlich.
Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder gleich anrufen +49 172 5322795 (Whattsapp*, Signal , Messenger oder Telegram möglich) *Wir weisen hier ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihre Handynummer unter unseren Kundendaten im Handy abspeichern, damit wir Sie erreichen können. Aufgrund des mehrheitlichen Wunsches nutzen wir WhatsApp. WhatsApp scannt regelmäßig die Kontakte seiner User und nutzt auch die Daten derjenigen, die selbst nicht bei WhatsApp angemeldet sind. Bitte sprechen Sie gerne mit uns über Alternativen.
Preise
Jeder Kurs kostet monatlich 55 €
  • Sie erhalten eine Abokarte, die zu Anfang eines jeden Monat durch meine Signatur bei Bezahlung aktualisiert wird. Die Karte gilt für den gesamten Monat, jeweils 1 Termin pro Woche.
  • Ausfälle werden nicht erstattet.
  • Feiertage sind inklusive, da manche Monate ja auch 5 Trainingstermine statt 4 haben.
  • Ein einzelner Gruppen Termin kostet 18 € , das gilt auch für eine Schnupperstunde, da Sie ja aktiv am Training teilnehmen.
  • Ausfälle der Trainerin werden mit 12€ pro Woche erstattet oder Sonntags nachgeholt.
Auf Wunsch eine 2 stündige Einführung in häusliche Grundregeln bei Ihnen zu Hause á 95 € 
Es können zusätzliche Anfahrtskosten entfallen.
  • Unsere fantastische Trainings – Wurst kostet 5 € pro Kilo, und kann mit dem Abo mitbestellt werden! Ich mache eine Sammelbestellung und liefere entweder tiefgefroren oder frisch zum Trainingstermin
 

 

Call Now Button