mit Frau Hundt gehts rund..

Hundetraining für Hunde aus zweiter Hand

Hunde aus zweiter Hand

Aktuell gibt es keine Gruppe, die ausschließlich Tierschutzhunde trainiert. Stattdessen trainieren Hundeanfänger gemeinsam im Grundkurs. Voraussetzung ist eine Analysestunde vor Beginn.

Sie können mich ausserdem gern wegen eines Einzeltrainings kontaktieren.

ein Hundetraining für Hundehalter mit Hunden aus dem Tierschutz

Gräfin Picolina lässt bitten!
Gräfin Picolina lässt bitten!
Über Hundetypen und Charaktere, denn kein Hund ist wie der Andere.

Dieser Kurs eignet sich besonders für Hundebesitzer, die einen älteren Hund aufgenommen haben, denn sie kennen Ihren Hund nicht von Welpen – Tagen an.

Menschen und Hunde im Team sind unterschiedliche Konstellationen von Temperament, Erfahrungen und Persönlichkeit. In diesem Kurs erforschen wir unsere Mensch – Hund Konstellation.

Jeder Hundebesitzer,  der mehr als einen Hund hatte hat die Erfahrung gemacht, das kein Hund ist wie der Andere, selbst wenn sie der gleichen Rasse angehören.
Der Eine ist lebhaft, aufmerksam, obsessiv, liebt andere Hunde, der Andere ist in sich gekehrt, ruhig und sich selbst genug. Bis zu einem gewissen Grad nähert sich der Hund seinen Haltern in Temperament und Stimmungslage an, jedoch bleibt die angeborene Konstellation erhalten.

Jedes Mensch Hund Team ist gezwungen seine individuellen Methoden im Zusammenleben zu entwickeln. Ein Beispiel: Ein schüchterner zurückgezogener Mensch, der einen draufgängerischen, offensiven Vierbeiner sein eigen nennt, muss lernen mit dem Temperament seines Hundes zu leben.
Aus Hundetrainersicht heißt das:

Gut ist, was funktioniert, vergeblich ist es, gegen die individuelle Veranlagung zu arbeiten.

Daraus folgt, das die Konstellation der verschiedenen menschlichen und hündischen Persönlichkeitsmerkmale der Beachtung bedürfen.  Wir fragen uns selbst und auch die Gruppe:

Holly und Zora , zwei aufgeweckte Feger.
Holly und Zora , zwei aufgeweckte Feger.
  • Wie bin ich?
  • Wie ist mein Hund?
  • Welches Temperament habe ich?
  • Welche Temperament hat mein Hund?
  • Spielt die Rasse eine Rolle?
  • Spielen Vorerfahrungen eine Rolle?
  • Welche Motive habe ich?
  • Welche Motive hat mein Hund?
  • Was bedeutet das für meine Rolle als Hundeführer und unser Trainings?
  • Schätze ich Hundeverhalten richtig ein?
  • Wie kann ich die Bindung zu meinem Hund mithilfe dieser Erkenntnisse verbessern?
  • Mitleid ja oder nein? Wie helfe ich meinem Hund sich zurecht zu finden, ohne Ängste zu verstärken?
Wir suchen nach Gemeinsamkeiten, die uns Freude machen und teambildende Erfolge bringen. Es wird nicht darum gehen Probleme darzustellen, sondern sich gegenseitig zu bestätigen und Aufgabenstellungen zu erarbeiten, die ein harmonisches Miteinander ermöglichen .

Bitte besuchen Sie auch meine Seite über Jagdhundetraining,  denn Mischlinge oder Rassehunde aus dem nationalen und internationalen Tierschutz sind häufig ausgewachsen haben vielleicht sogar vom eigenständigen Jagen im Rudel aus verwilderten Hunden gelebt. Das bedeutet mit diesen Hunden müssen Sie sehr intensiv am Jagdverhalten arbeiten .

Der Kurs findet wöchentlich statt, ist jedoch an ein einleitendes und unterstützendes Einzeltraining gebunden, da viele Hundebesitzer sowohl im häuslichen Umfeld als auch beim Alltagstraining individuelle Hilfestellung benötigen.

Hundetraining Kurse in der Übersicht
  • Grundkurs Hundeanfänger
      •   Samstags zwischen 11:00 und 12:00 Uhr(Winterzeit 11:00Uhr bis 12 Uhr) 
  • Basiskurs Junghunde /Jagdhunde für Hunde ab 6 Monaten
      • Samstags zwischen 12:00 und 13:00 Uhr (Winterzeit 12:12:00 Uhr bis 13:00 Uhr)
  • Jagdhunde Beschäftigungstraining – Kurs für Jagdhunde. Bedingung: hohe Konzentrationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit des Jagdhundes
      • Freitags zwischen 17:00 und 18:00 Uhr:  (Winterzeit 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
  • Basiskurs Junghunde /Jagdhunde für Hunde ab 6 Monaten
      • Freitags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr:  (Winterzeit 14:00 Uhr bis 15:00Uhr)
  • Grundkurs Hundeanfänger entfällt: leider bisher zu wenig Anmeldungen!
      • Mittwochs zwischen 11:00 und 12:00 Uhr:   (Winterzeit 11:00 bis 12:00 Uhr)
  • Basiskurs  Junghunde ab 6 Monaten Hundeanfänger entfällt: leider bisher zu wenig Anmeldungen!
      • Mittwochs zwischen 12:00 und 13:00 Uhr: (Winterzeit 12:00 bis 13:00 Uhr)
Die Hundetraining Kurse finden an wechselnden Einsatzorten in Charlottenburg, Wilmersdorf, Spandau, Reinickendorf, Zehlendorf statt. Mindestanzahl 4 Teilnehmerhunde – Maximale Teilnehmerhunde 6 Hunde. Melden Sie sich möglichst frühzeitig über unser Kontaktformular an. Bitte bringen Sie (am 1. Trainingstag) mit (oder senden Sie vorher ein Foto) :
  • Impfpass, der Hunde muss alle Erstimpfungen haben, Auslandshunde müssen gesund und Parasitenfrei sein. (Dazu gehören auch Ohrmilben und Giardien!!)
  • gültige Haftpflichtversicherungspolice
  • Halsband und Geschirr, Führleine und Schleppleine
  • Lieblings-Leckerchen und/oder Spielzeug, Decke oder Kissen zum Ausruhen
  • im Sommer Wasser
  • Kleiden Sie sich angemessen sportlich.
Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder gleich anrufen +49 172 5322795 (Whattsapp*, Signal , Messenger oder Telegram möglich) *Wir weisen hier ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihre Handynummer unter unseren Kundendaten im Handy abspeichern, damit wir Sie erreichen können. Aufgrund des mehrheitlichen Wunsches nutzen wir WhatsApp. WhatsApp scannt regelmäßig die Kontakte seiner User und nutzt auch die Daten derjenigen, die selbst nicht bei WhatsApp angemeldet sind. Bitte sprechen Sie gerne mit uns über Alternativen.

Der Kurs kostet insgesamt 130 € und beinhaltet eine Einzelstunde á 40 € und sechs Gruppenstunden á 15 €

Die Erstanalyse dauert 2 Stunden und kostet 90€.

Call Now Button